Reihenfolge der Zähne beim Zahnen

Zuerst kommen eigentlich bei allen Babys die Schneidezähne. Mehrheitlich sind es die vorderen unteren Schneidezähne, die als erstes Durchbrechen. Aber es gibt auch Babys, bei denen zeigen sich die oberen Schneidezähne zuerst. Es ist gar nicht so selten, dass sich einzahnendes Baby nicht an die Reihenfolge der Mehrheit hält, daher ist diese Reihenfolge hier auch nur als Hinweis zu verstehen, wie es eben bei den meisten Babys ist. Hält sich das eigene Baby nicht an den Zeitplan und die Reihenfolge fürs Zahnen ist das erst einmal kein Grund zur Beunruhigung.

Reihenfolge der Zähne beim Zahnen

Zähne kommen fast immer paarweise. Los geht es mit ca. 6 Monate, es ist aber nicht so selten, dass sich die ersten Zähne schon mit 4 Monaten zeigen lassen. Es ist auch erblich bedingt, wer selbst beim Zahnen früh dran war, kann damit rechnen, dass auch der Nachwuchs früher zahnt. Es gibt auch echte Spätzahner, die mit einem Jahr erst mit dem Zahnen beginnen.

Baby Reihenfolge beim Zahnen
Wann kommt welcher Zahn?

Untere zentrale Schneidezähne

Die ersten beiden Zähne, die meist zu sehen sind, sind üblicherweise die unteren beiden zentralen Schneidezähne. Im Schnitt sind Babys jetzt sechs oder sieben Monate alt, sie können aber auch vier Monate oder zehn Monate oder etwas seltener auch schon ein Jahr alt sein, wenn die ersten Zähne kommen.

Obere zentrale Schneidezähne

Danach folgen die beiden oberen zentralen Schneidezähne. Es ist allerdings gar nicht so selten, dass diese vor den unteren ans Licht kommen. Sie kommen zwischen dem 6. und 12. Lebensmonat.
Die Zähnchen tauchen tatsächlich meist paarweise auf.

Im Alter von zwölf Monaten lachen die meisten Babys dann schon mit vier Milchzähnen im Mund.

Frontzähne

Es folgen die oberen Frontzähne. Einer links und einer rechts von den beiden oberen Schneidezähnen. Diese beiden Zähne kommen im Schnitt zwischen dem 9. und 13. Monat

Und dann bekommen auch die unteren Schneidezähne ihre Begleitzähne und werden von den unteren Frontzähnen flankiert. Diese beiden Zähne kommen, wenn das Baby zehn bis 16 Monate alt ist.

Mit ca 16 Monaten sollte das Baby also zwei Mal vier zusammenhängende Zähne oben und unten haben. Das macht das Lächeln ihres Kindes natürlich besonders schön.

Erste Backenzähne beim Baby

Es folgen dann die ersten oberen Backenzähne. Zuerst schiebt sich dabei der erste Molar heraus. Es bleibt etwas Platz für die Eckzähne, die kommen erst später. Die beiden oberen Ersten Molare zeigen sich beim Baby meist zwischen dem 12. und 18. Lebensmonat. Sie werden dicht gefolgt von den ersten beiden unteren Backenzähnen.

Eckzähne

Bevor es mit den Backenzähnen weiter geht, folgen erst die oberen Eckzähne. Diese füllen zwischen dem 16. und 22. Lebensmonat die Lücke, die zwischen den äußeren Frontzähnen und den ersten Backenzähnen geblieben ist. Den oberen Eckzähnen dicht auf den Fersen sind die unteren Eckzähne. Mit den Eckzähnen oben und unten hat das Baby nun oben und unten zwei schöne durchgehende Reihen Zähne. Jeweils acht Stück sind zu sehen und es fehlen nur noch vier Zähne bis das Milchzahngebiss vollständig ist.

Letzten Backenzähne

Diesmal zeigen sich, meist zwischen dem 20. und 31. Lebensmonat, zuerst die unteren zweiten Backenzähne. Die hinteren oberen Backenzähne schieben sich meist zwischen dem 25. und 33. Monat durch.

Zahnen abgeschlossen

Mit ca. 30 Monaten ist bei vielen Kindern dann das Zahnen abgeschlossen, das Milchgebiss mit seinen 20 Zähnen ist dann vollständig.