Macht Zahnen müde?

Vielen Eltern kommt es so vor, dass ihr Baby mit dem Zahnen müder wird. Und so stellen sie sich natürlich die Frage, ob Zahnen müde macht.

Es gibt auch Kinderärzte, die das durchaus bejahen, dass Kleinkinder durch das Zahnen müder werden. Sie seien ja in der Zeit auch für allerlei Infektionen anfälliger als sonst. Zudem ist Zahnen an sich natürlich auch anstrengend.

Aber vielleicht kommt es uns Eltern auch nur so vor, als wenn der Nachwuchs während der Zeit des Zahnens müder ist als sonst. Denn auch wenn Babys manchmal keine sichtbaren Schmerzen durch das Zahnen zu haben scheinen, so kann es für sie doch unangenehmer sein und sie schlafen vielleicht einfach schlechter durch und wir merken das gar nicht so sehr. Den verpassten Schlaf müssen sie dann natürlich nachholen und uns kommt es so vor, als wenn sie müder wären.

Das kann man selbst wohl auch gut nachvollziehen. Auch wir selbst sind ja tagsüber durchaus eher müder, wenn wir nachts nicht gut geschlafen haben.

Ein Gedanke zu „Macht Zahnen müde?

  1. Karin

    Meine Maus ist auch ganz schön müde seit dem die ersten Zähen kommen. Aber ist ja kein Wunder, so wenig wie sie schläft ... hoffentlich ist das bald vorbei. Sie tut mir ja so leid. Aber nach den Infos hier haben wir wohl noch ein paar Monate Zahnen vor uns. Seufz.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.